Stückbeschreibung - Berner-Verein Zürich

Berner-Verein Zürich
Direkt zum Seiteninhalt
Unterhaltungs-Abend
Stückbeschreibung
Härztropfe


 
Ein bäuerlicher Schwank in drei Akten
 
Von Emil Stürmer
 
Regie: Roswitha Bandli
 
 
Nur dank einer Zusatzklausel im Vertrag kommt Hans Lüthi günstig zu dem Haus, in welchem die Familie schon seit Jahren wohnt. Sie muss allerdings dem mittel- und familienlosen Sepp bis zu seinem Lebensende das Wohnrecht gewähren. Das passt seiner Frau gar nicht. Sie lässt ihre schlechte Laune an allen aus. Ihre Ex-Schwägerin verspricht der Familie mit einem Los einen Hauptgewinn. Hans, der die ewige schlechte Laune seiner Frau satt hat, plant zusammen mit Sepp, sie gehörig zu ärgern. Der erwartete Gewinn trifft vermeintlich tatsächlich ein. Allerdings ist nicht Barbara die Glückliche, sondern Sepp! Das Unheil nimmt seinen Lauf. Sepp ist plötzlich ein willkommener und umschwärmter Mieter. Die Schwägerin möchte ihn sogar heiraten. Gleichzeitig hat die Tochter ein Auge auf den Briefträger geworfen, allerdings unter Angabe eines falschen Namens. Eins kommt nun zum anderen, das Schicksal nimmt seinen Lauf. Bis alles zu einem glücklichen Ende kommt, sind viele Hindernisse aus dem Weg zu räumen.
 
Es ist nicht alles voraussehbar…
 


Created with WebSite X5
Christian Schweizer
Untermatt 7, 8902 Urdorf
044 734 31 20
schweizer.christian@hispeed.ch

Zurück zum Seiteninhalt